01.Februar 2019

Netze BW hat Reparaturarbeiten an beschädigter Freileitung bei Bettenhausen abgeschlossen

Bettenhausen. Letzten Montagabend fiel eine große Tanne in eine Mittelspannungs-Freileitung der Netze BW GmbH und verursachte eine Versorgungsunterbrechung in Teilen von Dornhan, Glatten, Loßburg, sowie in Horb-Dettlingen und Schopfloch-Oberiflingen. Der umgestürzte Baum riss die Leiterseile herunter und beschädigte die Stromkabel an einem Kabelaufführungsmast. An solch einem Mast werden die Erdkabel in Freileitungen überführt. Durch Umschaltungen im Netz konnten die Monteure der Netze BW die Versorgung schrittweise und zügig wiederherstellen. Anschließend begannen die Reparaturarbeit an der Freileitung.

Zunächst musste die Tanne aus dem Trassenbereich entfernt werden. Bei dieser Gelegenheit hat man auch weitere Bäume gefällt, um eine mögliche Schädigung der Stromleitungen beim nächsten Sturm auszuschließen. Betroffen waren beide 20000-Volt-Freileitungs-Systeme, die vom Umspannwerk Bettenhausen in Richtung Leinstetten verlaufen. Die Leitungstrasse ist ab dem Umspannwerk zunächst ein kurzes Teilstück als Erdkabel und danach als Freileitung ausgeführt. Trotz schlechter Witterung wurden im Laufe der Woche sowohl die heruntergerissenen Leiterseile erneuert und wieder auf die Masten gezogen als auch die Verbindungen zwischen den Freileitungen und Erdkabel am Kabelaufführungsmast repariert. Auch Tiefbauarbeiten waren nötig.

Heute Mittag wurden nun die Reparaturarbeiten abgeschlossen und beide Leitungssysteme wieder in Betrieb genommen.

Redundante Netzstrukturen der Netze BW GmbH:

Bei der Netze BW GmbH ist das 20.000-Volt-Mittelspannungsnetz grundsätzlich in ‚offenen Ringen‘ aufgebaut, so dass im Störungsfall ein beschädigter Leitungsabschnitt (in der Regel zwischen zwei Umspannstationen) ‚herausgeschaltet‘ bzw. ‚stromfrei geschaltet‘ werden kann. Durch Schaltmaßnahmen innerhalb der Ringstruktur können betroffene Stationen wieder ans Netz genommen oder sozusagen mithilfe von ‚Umleitungen‘ versorgt werden, schon bevor die Reparatur der beschädigten Stelle beginnt.

Weitere Neuigkeiten aus Kategorie: Pressemitteilung

‚Freie Bahn‘ für den Biber an der Aach: Netze BW baut die gefährdeten 20.000 Volt Freileitungen ab. Erdkabel sichern inzwischen die Stromversorgung Volkertshausens.

Netze BW baut für EW Aach 20.000 Volt Freileitungen nach Volkertshause ...

Arbeiten mit dem Kabelpflug, Netze BW GmbH

Netze BW modernisiert das Stromnetz in Sulz-Fischingen

Gasnetz in Schorndorf wird erneuert

Netze BW verlegt neue Anschlussleitungen in der Werderstraße

Weitere Erneuerungsmaßnahmen im Weilheimer Stromnetz

Netze BW verlegt neue Erdkabel in Hepsisau

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot für Sie stetig zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen