08. August 2019

Netze BW baut Stromnetz in Kappishäusern aus

Baumaßnahme startet am Montag, 19. August

Neuffen. Die Netze BW baut das Stromnetz in Neuffen-Kappishäusern aus und verlegt ab Montag, 19. August, neue Niederspannungs-Erdkabel im Bereich Bergstraße, Brunnenstraße, Wiesenstraße, Gartenstraße, Fichtenweg und Hofackerweg. Im Zuge dieser Neuverlegung werden zudem die an der Trasse liegenden Gebäude, die noch über einen Freileitungs-Hausanschluss verfügen, an die Versorgung über Erdkabel angeschlossen. Über 170.000 Euro investiert der Netzbetreiber in diese Maßnahme und rüstet das Stromnetz für die Bedarfe der Zukunft. Das dient der Versorgungssicherheit vor Ort. Um Synergien zu nutzen wird auch gleich die Straßenbeleuchtung im Auftrag der Stadtwerke Neuffen AG erneuert. Und die Deutsche Telekom verlegt Rohrverbände für den späteren Ausbau der Breitbandversorgung mit.

Die Durchführung der Baumaßnahme erfolgt durch die Omexom GA Süd GmbH aus Neuhausen auf den Fildern. Die Tiefbauarbeiten werden konventionell im offenen Graben geführt, deshalb sind Voll- bzw. Teilsperrungen der einzelnen Straßenabschnitte während der jeweiligen Bauphase nötig. Die Zufahrt zu den Gebäuden ist jedoch jederzeit gewährleistet.

Die Netze BW, die Stadt Neuffen und die Stadtwerke Neuffen AG bitten die Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Behinderungen und Einschränkungen.

Weitere Neuigkeiten aus Kategorie: Pressemitteilung

06. Dezember 2019

Sichere Energieversorgung auch über die Weihnachtsfeiertage

Dettenheim (Kreis Karlsruhe) gehört zu den ersten Kommunen, die intelligente Messsysteme nutzen wollen (im Bild Bürgermeisterin Ute Göbelbecker)

05. Dezember 2019

Digitalisierung des Messwesens bei der Netze BW

(V.l.n.r.) Projektleiterin Heike Grüner erklärt Netze BW-Geschäftsführer Martin Konermann, Ministerialdirektor Helmfried Meinel und OB Thilo Michler an einem 3D-Modell die „Wasserstoff-Insel“.

05. Dezember 2019

Netze BW geht Speicherproblem von erneuerbaren Energien an

V.l.n.r. W. Parstorfer (Netze BW), Oberbürgermeister J. Albrecht, C. Geiger (Brücke), M. Kölblin (Verkehrswacht Kraichgau), M. Wingberg (Caritas/Kinderhilfefonds Kraichgau), J. Bach (Kinderhilfefonds Kraichgau), Dr. S. Rogat (Netze BW) (Quelle: Stadt Sinsheim)

29. November 2019

Haushalte übermitteln ihren Stromverbrauch online - Netze BW bedankt s ...