10. Oktober 2019

Neuer Konzessionsvertrag unterzeichnet: Netze BW bleibt Stromversorger in Stetten

Die Netze BW bleibt für die Stromversorgung in Stetten verantwortlich. Am Dienstagnachmittag unterzeichneten Bürgermeister Daniel Heß und Vertreter der EnBW-Tochter den entsprechenden Konzessionsvertrag. Er bildet die Grundlage für die Verlegung von Leitungen auf dem Gebiet der Gemeinde. Die Laufzeit beginnt am 1. November und beträgt 20 Jahre. Vorausgegangen war die gesetzlich vorgegebene, turnusgemäße Neuausschreibung. Der Gemeinderat hatte Mitte März der Vergabe zugestimmt.

Anlässlich der Unterzeichnung lobte Bürgermeister Heß die regionale Verankerung der Netze BW und die technisch hohe Qualität beim Betrieb und bei Baumaßnahmen im Stromnetz. Er freue sich auf die weitere langfristige Zusammenarbeit. Petra Schweizer als Leiterin des Bereichs Konzessionen wies auf die umfangreichen Modernisierungs- und Verkabelungsmaßnahmen der letzten Jahre am Seeufer hin, die zur nachhaltigen Versorgungsicherheit im Zuge der Energiewende beitrügen

Weitere Neuigkeiten aus Kategorie: Pressemitteilung

Die Ortsnetzstation in Malmsheim/Renningen ist eine von 550, die die Netze BW mit dem Stromsensor „SMIGHT Grid“ ausstattet. (Quelle: SMIGHT/Uli Deck)

15. Oktober 2019

Digitalisierung im Netz: Neuer Stromsensor liefert Echtzeitdaten von d ...

14. Oktober 2019

Blick hinter die Kulissen der Stromversorgung

Netze BW öffnet am Sonntag, 20. Oktober, die Türen des Umspannwerks Magstadt

Seltener Einblick: eine der beiden Trinkwasserkammern des neuen Behälters im Stuttgarter Osten.

11. Oktober 2019

Trinkwasservorrat für 100.000 Einwohner im Stuttgarter Osten

11. Oktober 2019

Netze BW setzt die Modernisierung des Stromnetzes in Schlierbach fort

Neue Erdkabel ersetzen Freileitungen