08. November 2021

Netze BW erneuert Stromnetz in Horb-Bildechingen

Erdkabel ersetzen Freileitungen

Horb am Neckar. Die Netze BW GmbH verlegt im Südosten von Horb-Bildechingen neue Stromkabel. Diese ersetzen die Freileitungen, die bislang noch über die Dachständer verlaufen. Mit dieser Erneuerungsmaßnahme wird das Stromnetz für die Zukunft gerüstet. Das dient der Versorgungssicherheit vor Ort.

Die Arbeiten starten am Montag, 15. November und werden in drei Abschnitten durchgeführt. Die erste Verlegestrecke führt von der Goethestraße ab Grundstück Hausnummer 8 bis zum Grundstück Hölderlinstraße Hausnummer 10. Danach geht die Maßnahme von dort weiter bis in die Mozartstraße zum Grundstück Hausnummer 2. Das letzte Teilstück verläuft dann weiter über die Silcherstraße bis zum Grundstück Goethestraße Hausnummer 2. Zunächst werden jedoch in den Gebäude an der Verlegetrasse die Hausanschlüsse erstellt und die Hausanschlusskabel jeweils bis zur Straße in die Erde gelegt. Die Durchführung der Anschlussarbeiten wird die Netze BW mit den Gebäudebesitzern zuvor einzeln abstimmen.

Da der Tiefbau konventionell im offenen Graben durchgeführt wird, müssen die Straßenabschnitte während der jeweiligen Bauzeiten gesperrt werden. Für die Anlieger*innen bleiben die Zufahrten jedoch frei. Die Netze BW bittet die Anwohner*innen und Verkehrsteilnehmer*innen um Verständnis für die Beeinträchtigungen. Wenn alles planmäßig verläuft, können die Bauausführungen noch vor Weihnachten abgeschlossen werden.

Weitere Neuigkeiten aus Kategorie: Pressemitteilung

21. Januar 2022

Freileitung in Schwieberdingen wird durch Erdkabel ersetzt

Erneuerungsmaßnahme der Netze BW macht das regionale Stromnetz vor Ort leistungs ...

21. Januar 2022

Pflegemaßnahmen zur Sicherung der Fußwege am Katzenbachsee

18. Januar 2022

Stuttgart: Wasserhärte ändert sich vorübergehend

13. Januar 2022

Neue Stromleitung zwischen Neuhausen und Denkendorf