13.Februar 2018

Rasch behobener Stromausfall nach Baumfällarbeiten in Frauenzell

Unliebsame Folgen hatten Waldarbeiten auf der Gemarkung Frauenzell (Gemeinde Altusried) am Dienstagnachmittag: Um 16:07 Uhr war ein Baum in eine 20.000 Volt-Freileitung der Netze BW gefallen und hatte dabei nicht nur die Leiterseile aus ihren Halterungen gerissen, sondern auch noch die Traverse eines Masts beschädigt. Der folgende Kurzschluss führte zum Stromausfall in einem Gebietsstreifen vom Südosten Leutkirchs nahe Herlazhofen, über Frauenzell selbst bis zu den Ortschaften Spöck und Walzlings südlich von Kimratshofen.

Aus Sicht der Netze BW leider nicht selbstverständlich und deshalb sehr erfreulich erwies sich der Umstand, dass die Störungsstelle sofort informiert wurde, die wiederum die Bereitschaft schnell in Marsch setzen konnte. Nach kurzer Begutachtung des Schadens konnten die Monteure durch Schaltmaßnahmen innerhalb einer knappen halben Stunde die Versorgung weitestgehend wieder herstellen. Lediglich im Umfeld von zwei Ortsnetzstationen nahe der Schadensstelle dauerte es bis in die frühen Abendstunden. Dort waren zunächst zwei Trennstellen zu öffnen, um den betroffenen Leitungsabschnitt frei- und die verbliebenen unversorgten Anschlüsse wieder zuschalten zu können. Der beschädigte Mast sowie die Leiterseile sollen im Laufe des Mittwochs wieder instandgesetzt werden.

Hintergrund:

Das 20.000 Volt-Mittelspannungsnetz ist in Form „offener Ringe“ aufgebaut, so dass im Störungsfall gestörte Abschnitte „herausgeschaltet“, oder wie hier, herausgetrennt werden können. Durch weitere Umschaltungen innerhalb der Ringstruktur können betroffene Ortsnetzstationen (dort wird die Spannung von 20.000 V auf die Hausanschluss-Spannung von 230/400 Volt heruntertransformiert) sozusagen „von der anderen Seite“ versorgt werden, noch bevor eine Reparatur beginnt. Die sollte im Anschluss jedoch möglichst rasch erfolgen, damit die Vorteile dieser „offenen Ringe“ erhalten bleiben.

Weitere Neuigkeiten aus Kategorie: Pressemitteilung

Wittighausen ist LED-Vorreiter

Schneebruch hält Bereitschaft der Netze BW in Atem - zwei Stromausfälle im Landkreis Rottweil

Neue Leitungen in Filderstadt-Sielmingen

Netze BW investiert in der Bahnhofstraße rund eine Million Euro

Arbeiten für neue Hauptwasserleitung in Stuttgart-Untertürkheim beginnen

Anwohner konnten sich bei Bürgerveranstaltung informieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot für Sie stetig zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen