09.Februar 2018

Neues Stromkabel ersetzt Freileitung zwischen Eberdingen und Weissach

Netze BW investiert 500.000 Euro in Versorgungsicherheit vor Ort

Eberdingen. Die im Dezember begonnene Kabelbaumaßnahme im regionalen Stromnetz in Eberdingen steht kurz vor ihrem Abschluss. Die Holzmasten der bisherigen 20.000-Volt-Mittelspannungsleitung am südlichen Ortsausgang stammen aus den 1980er Jahren und müssten altersbedingt ausgetauscht werden. Die Netze BW entschloss sich stattdessen, die Leitungsanlage zwischen dem Freibad Eberdingen und Weissach komplett gegen ein Erdkabel auszutauschen. Mit dieser Erneuerungsmaßnahme investiert der Netzbetreiber rund eine halbe Million Euro in die Versorgungssicherheit von Eberdingen und Weissach.

Die rund zweieinhalb Kilometer lange Kabeltrasse verläuft vom Badweg über den sich anschließenden Feldweg bis zur Ölmühle Weissach. Dass die Arbeiten so schnell voranschreiten, liegt unter anderem an grabenlosen Verlegeverfahren, die teilweise zum Einsatz gekommen sind. So wurde vom Freibad bis zum Waldweg auf einer Strecke von etwa 700 Metern per Kabelpflug und auf dem kompletten Waldweg auf zirka 1.300 Metern per Kabelfräse gearbeitet. Bei beiden Varianten wird in einem Arbeitsgang der Boden (nur in der benötigten Breite und Tiefe) geöffnet und das Kabel verlegt – was nicht nur Arbeitszeit spart, sondern auch die Landschaft schont.

Bei weiterhin planmäßigem Verlauf werden die Bauarbeiten Ende Februar abgeschlossen sein. Die Freileitung mitsamt ihrer 38 Holzmasten wird zu einem späteren Zeitpunkt – voraussichtlich im kommenden Herbst – abgebaut.

Weitere Neuigkeiten aus Kategorie: Pressemitteilung

Abb. 1: Von Netze BW favorisierter (kombinierter) Erdkabel-/ Freileitungskorridor (E2)

Neubau einer 110-kV-Hochspannungsleitung zwischen Kupferzell und Rot a ...

„In gut einem Jahr will die Netze BW ein neues Umspannwerk an der Iller in Betrieb nehmen“

Baubeginn am neuen Umspannwerk Tannheim der Netze BW

Folgen der Gewitter: Weitgehend rasch behobener Stromausfall rund um Seibranz am Montagvormittag

Erneuerung der Gashochdruckleitungen wird fortgesetzt

Netze BW verlegt ab Montag, 20. August, weitere neue Erdgasrohre zwischen Weinst ...

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot für Sie stetig zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen