06.Februar 2018

Straßenbeleuchtung in Leonberg: Leitungen werden auf Herz und Nieren überprüft

Fachbetrieb kontrolliert derzeit im Stadtgebiet

Leonberg. In diesen Wochen wird in Leonberg die Straßenbeleuchtung kontrolliert. Im Auftrag der Netze BW fährt der Fachbetrieb Reibel & Kraus dazu alle rund 5.300 Straßenlaternen im Stadtgebiet an und prüft die Zuleitungen sowie die interne Verkabelung auf Herz und Nieren. In einigen Fällen ist es notwendig, auch Privatgrundstücke zu betreten. An einzelnen Tagen wird außerdem die Straßenbeleuchtung auch bei Tageslicht eingeschaltet werden. Beides hat seine Richtigkeit, betont die Netze BW und bittet zugleich zum Verständnis für eventuelle Behinderungen. Voraussichtlich Mitte April sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

Weitere Neuigkeiten aus Kategorie: Pressemitteilung

Abb. 1: Von Netze BW favorisierter (kombinierter) Erdkabel-/ Freileitungskorridor (E2)

Neubau einer 110-kV-Hochspannungsleitung zwischen Kupferzell und Rot a ...

„In gut einem Jahr will die Netze BW ein neues Umspannwerk an der Iller in Betrieb nehmen“

Baubeginn am neuen Umspannwerk Tannheim der Netze BW

Folgen der Gewitter: Weitgehend rasch behobener Stromausfall rund um Seibranz am Montagvormittag

Erneuerung der Gashochdruckleitungen wird fortgesetzt

Netze BW verlegt ab Montag, 20. August, weitere neue Erdgasrohre zwischen Weinst ...

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot für Sie stetig zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen