12. November 2019

Arbeiten im Stromnetz von Zell unter Aichelberg

Baumaßnahmen der Netze BW beginnen am Montag, 18. November

Zell unter Aichelberg. Die Netze BW GmbH verlegt ab Montag, 18. November, am östlichen Ortsrand von Zell unter Aichelberg neue Niederspannungskabel. Einmal vom Ende der Sackgasse der Mörikestraße, entlang des Graswegs bis zur Einmündung in die Pliensbacher Straße, zum anderen im Kreuzungsbereich Pliensbacher Straße / Frühlingsstraße. Fast 30.000 Euro investiert der Netzbetreiber in diese Arbeiten. Sie dienen der Erneuerung und Verstärkung des Stromnetzes und somit der Versorgungssicherheit vor Ort.

Der Tiefbau erfolgt bei beiden Maßnahmen konventionell im offenen Graben. Im genannten Kreuzungsbereich können eventuell auch bereits vorhandene Leerrohre verwendet werden. Zur Anbindung der neuen Erdkabel das bestehende Stromnetz müssen dann im Gehwegbereich Arbeitsgruben eingerichtet werden. Zudem legt die Gemeinde bei der Unterquerung der Pliensbacher Straße gleich ein neues Leerrohr mit in den Graben. Die Netze BW bittet Anwohner, Fußgänger und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für mögliche Beeinträchtigungen während der Bauausführungen.

Wenn alles planmäßig verläuft, werden die Arbeiten Mitte Dezember abgeschlossen sein.

Weitere Neuigkeiten aus Kategorie: Pressemitteilung

14. Januar 2020

Netze BW lässt in Mühlhofen neue 20.000 Volt Erdkabel verlegen

Netze BW Geschäftsführer Christoph Müller beim symbolischen Start für den Aufbau des LoRaWAN auf dem Dach der Stuttgarter Firmenzentrale (Quelle: Netze BW)

13. Januar 2020

Kommunen den Weg zum „Internet der Dinge“ frei machen

10. Januar 2020

Stromnetz zwischen Magstadt und Grafenau-Döffingen wird ausgebaut

Bauarbeiten der Netze BW beginnen bereits am Montag, 13. Januar

08. Januar 2020

Baum in Freileitung: Stromausfall rund um Buchheim behoben