09.August 2017

Schnell behobene Stromausfälle in Sulgen am Mittwochvormittag

Am späten Mittwochvormittag um 11:37 Uhr kam es zu einem Doppelfehler im 20.000 Volt Mittelspannungsnetz der Netze BW in Sulgen. Vorsorglich ließ die Leitstelle wenige Minuten später auch einen Leitungsabschnitt in Richtung Mariaberg abschalten. Den Monteuren der Bereitschaft gelang es nach Schaltmaßnahmen die Versorgung ab 12 Uhr wieder aufzubauen. Um 12:19 Uhr waren alle Haushalte und Betriebe wieder am Netz.

Noch am Mittwochnachmittag ermitteln die Monteure mithilfe eines Kabelmesswagens in den jeweiligen Erdkabelabschnitten die genauen Fehlerstellen. Die sollen dann spätestens im Lauf des Donnerstags aufgegraben und repariert werden.


Zur Info/Hintergrund:

Erdkabel sind generell viel weniger störungsanfällig als Freileitungen. Dennoch kann es zu Erdschlüssen kommen – beispielsweise durch spitze Steine im Erdreich, Erdbewegungen, die die Kabel verschieben, möglicherweise auch schon bei der Verlegung nicht bemerkte kleinste Beschädigungen.

Bei der Netze BW wird das 20.000 Volt-Mittelspannungsnetz grundsätzlich in Form ‚offener Ringe‘ aufgebaut, so dass im Störungsfall beschädigte Abschnitte – in der Regel zwischen 2 Ortsnetzstationen – ‚herausgeschaltet‘ (von der Versorgung abgeschnitten) werden können. Durch Umschaltungen innerhalb der Ringstruktur können diese betroffenen Stationen wieder ans Netz genommen oder sozusagen „von der anderen Seite“ versorgt werden, bevor eine Reparatur beginnt. Diese sollte dann umgehend erfolgen, damit die Vorteile der Ringstruktur weiterhin gewährleistet sind und das Netzt nicht übermäßig belastet wird.

Weitere Neuigkeiten aus Kategorie: Pressemitteilung

Weitestgehend schnell behobener Stromausfall nach Waldarbeiten bei Leutkirch

Stromausfall zwischen Herbertingen und Ostrach nach Blitzschlag am Dienstagabend

Gasnetz von Holzgerlingen wird erneuert und ausgebaut

Netze BW beginnt in den Pfingstferien mit ersten vorbereitenden Bauarbeiten

Neue Gasleitung in Korntal

Gemeinsame Pressemitteilung der Netze BW GmbH und der Energieversorgung Strohgäu ...

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot für Sie stetig zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen