29.Dezember 2017

Schneebruch sorgt für nächtliche Stromausfälle rund um Argenbühl

„Baum in der Leitung“ hieß es gleich mehrfach in der Netzleitstelle Ravensburg der Netze BW aufgrund der Schneefälle am Donnerstagabend.

Am folgenschwersten erwies sich dabei ein Schaden um 20:37 Uhr an einer 20.000 Volt Leitung in Sommersbach, nördlich von Isny. Kurz vor halb zehn Uhr kam es zu einem weiteren Leitungsschaden aufgrund von Schneebruch nahe Gottrazhofen. Die Kurzschlüsse im Mittelspannungsnetz betrafen Haushalte und Betriebe zwischen Christazhofen und Eglofs sowie in Isny vor allem den Stadtteil Neutrauchburg. Im nächtlichen Schneetreiben erwies es sich für den Bereitschaftsdienst der Netze BW als zum Teil sehr kompliziert, sich einen präzisen Überblick über die Schäden zu verschaffen. Erst dann ließ sich mit Hilfe von Schaltmaßnahmen in Abstimmung mit der Leitstelle die Versorgung wieder aufbauen. Zwischen 22:25 und 22:57 Uhr gingen fast alle Ortsnetzstationen wieder ans Netz. Lediglich für die im Stich versorgte Station Steig bei Gottrazhofen war ein Notstromaggregat zu beschaffen, das seit 1:45 Uhr Strom liefert. Im Laufe des Freitags werden Monteure der Netze BW die Schäden an den Leitungen genauer inspizieren und bei Bedarf mit der Reparatur beginnen. Wann die abgeschlossen sein wird, ist im Moment noch nicht abzusehen.

Weitere Neuigkeiten aus Kategorie: Pressemitteilung

Neue Gasleitung in Weilimdorf: Hemminger Straße am Wochenende gesperrt

Netze BW verlegt neue Stromleitungen in Bernhausen

Stahlnagel in 20.000-Volt-Kabel verursacht Stromausfälle in Waldburg, Wolfegg und Kisslegg

Stromausfälle bei Wilhelmsdorf und Unterankenreute nach Kabeldefekten am Mittwochmorgen behoben

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot für Sie stetig zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen