06. September 2021

Netze BW erneuert Gasleitung in der Kirchheimer Straße

Zufahrt zum Graphitweg ab 10. September gesperrt

Stuttgart-Heumaden. Die Netze BW erneuert derzeit in Stuttgart-Heumaden in der Kirchheimer Straße eine wichtige Gas-Transportleitung. Die neue Leitung hat einen Durchmesser von 200 mm und kann damit mehr Gas transportieren als die alte Leitung. Die ersten 170 Meter der Leitung sind bereits weitgehend verlegt: In dieser Woche wird der Abschnitt zwischen der Unterführung Schwellenäcker und dem Graphitweg fertiggestellt.

In einem zweiten Bauabschnitt wird ab dem 10. September die neue Leitung im Einmündungsbereich Graphitweg verlegt, der dafür in diesem Bereich in beiden Fahrtrichtungen für den Fahrzeugverkehr gesperrt werden muss. Das Wohngebiet „Über der Straße“ ist dann über die Kemnater Straße und die Bernsteinstraße erreichbar. Eine Umleitung wird ausgeschildert. Die Bauarbeiten in diesem Bereich werden etwa zwei Wochen dauern. Danach wird die Zufahrt wieder freigegeben.

Insgesamt dauern die gesamten Bauarbeiten in der Kirchheimer Straße voraussichtlich bis etwa Mitte November. Bis dahin führt stadtauswärts eine Umleitungsstrecke über Kemnater, Sillenbucher und Heumadener Straße. Die Netze BW investiert 370.000 Euro in diese Maßnahme.

Weitere Neuigkeiten aus Kategorie: Pressemitteilung

20. September 2021

Investitionen ins Stromnetz in Horb-Dettingen

03. September 2021

Netze BW erneuert Stromnetz in Alpirsbach

Erdkabel ersetzen Freileitung

02. September 2021

Stromnetz in Salem wird erneuert und verstärkt

Baumaßnahme der Netze BW im Ortsteil Beuren

Netze BW flexQgrid in Freiamt Quelle: Andreas Martin

31. August 2021

FlexQgrid: Intelligente Vernetzung von Strom, Wärme und E-Mobilität