24. September 2020

Neue Stromleitung in Esslingen-Mettingen

Neue Stromleitung in Esslingen-Mettingen

Esslingen. Die Netze BW erneuert ab Ende September die Stromleitung entlang des Neckarradwegs in Esslingen-Mettingen. Gebaut wird auf einer Länge von ca. 450 Metern zwischen Rossneckarkanal und Obere Mettinger Wiesen. Der Rad- und Gehweg muss während der Arbeiten leider voll gesperrt werden; eine Umleitung für Fahrradfahrer und Fußgänger über die Mettinger Straße wird ausgeschildert. Die Arbeiten dauern voraussichtlich drei bis vier Monate. Die Investitionssumme beträgt rund 240.000 Euro.

Die Erneuerung der Leitung ist notwendig, damit die Stromversorgung auch für die kommenden Jahrzehnte sichergestellt ist. Die Netze BW verlegt dafür Leerrohre, in die die Kabel anschließend eingezogen werden

Weitere Neuigkeiten aus Kategorie: Pressemitteilung

In Buchenberg-Kreuzthal hat die Netze BW eine neuartige, gemeinsam mit Siemens entwickelte Trafostation in Betrieb genommen.

21. Oktober 2020

Innovation im Oberallgäu: Neuartige Ortsnetzstation erstmals im Einsat ...

21. Oktober 2020

Sichere und vernetzte Energieversorgung

C/sells-Projektpartner demonstrieren live den teil-automatisierten Kaskadenproze ...

Kabelverlegung mit Hilfe eines Spülbohrgerätes

20. Oktober 2020

Netze BW verlegt neue Stromkabel in Plüderhausen

Strahlende Gesichter bei der Scheckübergabe der Netze BW. Die Vertreter der fünf Laupheimer Vereine freuen sich gemeinsam mit Oberbürgermeister Gerold Rechle (ganz links) sowie Thomas Stäbler (obere Reihe, 2. v. l.) und Florian Katein (obere Reihe, ganz rechts) von der Netze BW über die Spende. (Foto: Stadt Laupheim)

19. Oktober 2020

Spendenschecks für fünf Laupheimer Vereine