StromLux - Ihre clevere Mieterstromlösung ab zwei Wohneinheiten

Autark & flink

Sie sind Eigentümer oder Kundenanlagenbetreiber eines Mehrfamilienhauses? Profitieren Sie vom Verkauf selbst erzeugten Stroms und schaffen Sie einen finanziellen sowie ökologischen Mehrwert für sich, Ihre Mieter und die Gesellschaft.

Unsere StromLux Produkte unterstützen Sie bei der selbstständigen Umsetzung und Bewältigung der Anforderungen und Prozesse von Mieterstromprojekten.

Werden Sie zum Vorreiter der Energiewende!

Was ist Mieterstrom?

Bei Mieterstrom handelt es sich um lokal produzierten Strom, der mittels einer Photovoltaik-Anlage auf dem Dach oder eines Blockheizkraftwerks in einem Gebäude erzeugt wird. Dabei wird der eigens generierte Strom aus der Erzeugungsanlage an die Haushalte und Gewerbe weitergegeben, wodurch die Mieter ihren Strom direkt vor Ort nutzen. Aber auch Batteriespeicher, Ladesäulen für E-Fahrzeuge oder Luftwärmepumpen können mit Hilfe der dezentralen Stromversorgung bedient werden. Kann der Energiebedarf des Gebäudes nicht vollständig gedeckt werden, wird zusätzlich benötigter Reststrom aus dem öffentlichen Netz bezogen, wohingegen überschüssige Energie dorthin eingespeist und vom Netzbetreiber vergütet wird.

Unser Mieterstrommodell

Sie sind Betreiber einer kleinen Kundenanlage oder eines mittleren bis großen Wohnobjekts (ab zwei Wohneinheiten)?
Wir bieten Ihnen mit unserem Mieterstrom-Produktportfolio das volle Spektrum für die erfolgreiche Umsetzung Ihres Mieterstromprojekts und machen Mieterstrom einfach und komfortabel für Sie! Ob professionelle Zählerinstallation, Mieterakquise oder Anmeldung Ihrer Anlage — wir unterstützen Sie!

Begeben Sie sich mit unserem Lux auf neues Terrain und entdecken Sie eine neue Dimension der energetischen Autarkie. Profitieren Sie dabei von unserer langjährigen Erfahrung!

Unser aktuelles Webinar

Umsetzung von Mieterstromprojekten leicht gemacht!

Mieterstrom – komplex, aber für jeden realisierbar!

Sie möchten ein aktiver Teil der Energiewende sein und interessieren sich dabei für das Thema Mieterstrom? Dann ist unser Webinar genau das Richtige für Sie!
Wir erklären Ihnen sehr gerne, was Mieterstrom ist, welche Vorteile Sie aus Mieterstrom ziehen können und wie wirtschaftlich und einfach die Umsetzung von Mieterstromprojekten ist.

Wann? 18.05.2022, 16:00 - 17:00 Uhr

Speaker: Daniel Greising, Vertriebsmarketing StromLux der Netze BW GmbH

Alle StromLux Produkte

StromLux Calc

Ihr cleverer Mieterstrom-Rechner

Berechnen Sie, ob Mieterstrom sich für ihren individuellen Kontext lohnt!

StromLux Slim

Ihr cleverer Mieterstrom Manager

Benutzerfreundliche Softwarelösung (inkl. StromLux Calc) zur selbständigen Umsetzung und Bewältigung der Anforderungen und Prozesse von Mieterstromprojekten. StromLux Technik inklusive.

StromLux Technik

Ihre modernen Mieterstromzähler

Moderne Mieterstromzähler sowie zwei kombinierbare Zusatzdienstleistungen für die Umsetzung und den Betrieb von Kundenanlagen.

StromLux Slim - Ihr cleverer Mieterstrom-Manager

Benutzerfreundliche Softwarelösung (inkl. StromLux Calc) zur selbständigen Umsetzung und Bewältigung der Anforderungen und Prozesse von Mieterstromprojekten. StromLux Technik inklusive.

So funktioniert es:

1. Wirtschaftlichkeitsberechnung

Berechnen Sie die Wirtschaftlichkeit Ihrer geplanten Kundenanlage vorab. Neben detailierten Berechnungen und Visualisierungen bekommen Sie eine Prognose über die Wirtschaftlichkeit Ihres Mieterstromprojekts.

2. Einrichtung und Inbetriebnahme

Richten Sie Ihre Kundenanlage und Erzeugungsanlage ein und überzeugen Sie Ihre Mieter zur Teilnahme am Mieterstrom. StromLux Slim führt Sie Schritt für Schritt durch alle notwendigen Aufgaben.

3. Laufender Betrieb

Wickeln Sie operative Tätigkeiten einfach und eigenständig ab. Von der Rechnungsstellung bis zur Visualisierung von Erzeugungs- und Verbraucherdaten. Mithilfe des Dashboards haben Sie alle Tätigkeiten im Blick.

Unsere Referenzen

Mieterstrom lohnt sich auch bei kleineren Mehrfamilienhäusern

  • Neubau 2017
  • Photovoltaikanlage mit 9,9 kWp
  • 3 teilnehmende Wohneinheiten
  • 22% mehr Erlös (ca. 1500€ im Jahr) durch Mieterstrom*
  • Neubau
  • Photovoltaikanlage mit 17 kWp
  • 3 teilnehmende Wohneinheiten
  • 1 Allgemeinstromzähler
  • 30% mehr Erlös (ca. 1900€ im Jahr) durch Mieterstrom*
  • Neubau 2017
  • Photovoltaikanlage mit 29,88 kWp
  • 5 teilnehmende Wohneinheiten
  • 1 Allgemeinstromzähler
  • 43% mehr Erlös (ca. 6400€ im Jahr) durch Mieterstrom*
  • Bestand mit Lagerhalle
  • Photovoltaikanlage mit 28,14 kWp
  • 2 teilnehmende Wohneinheiten, 2 Gewerbeeinheiten
  • 1 Allgemeinstromzähler inkl. Wärmepumpe
  • 22% mehr Erlös (ca. 2400€ im Jahr) durch Mieterstrom*

*abhängig von mehreren Faktoren: z. B. Größe der PV-Anlage, Reststromeinkauf, Mieterstromtarif, Mieterverhalten

Feedback unserer Kunden

„Ich habe zusammen mit meinem Elektriker und der Unterstützung von StromLux das Mieterstromkonzept umgesetzt und werde dies in den nächsten Jahren betreiben. Meine Mieter und ich sind sehr zufrieden.“

Wolfgang Girrbach, 63

„Die schnelle und gute Beratung hat die Zusammenarbeit mit StromLux bisher sehr angenehm gemacht.“

Dietmar Fischer, 49

"Mit StromLux Slim gibt es die Chance, das Mieterstrom-Konzept auch für kleine Mehrfamilienhäuser wirtschaftlich umzusetzen. Die Beratung durch das Team von StromLux ist immer freundlich und kompetent. Fragen werden zeitnah beantwortet."

Krimhild Thoma, 66

Sie haben noch Fragen oder brauchen Hilfe?

Daniel Greising
d.greising@netze-bw.de
+49 173-6525783

Bei Fragen zu unseren Produkten schauen Sie auch gerne bei unseren FAQ vorbei.

Vorteile von Mieterstrom auf einen Blick

Klimaschutz

Nutzen nicht nur Sie Ihren selbst erzeugten Strom, sondern lassen Sie auch Ihre Mieter daran teilhaben - gemeinsam können Sie somit als aktiver Part der Energiewende einen Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Finanzieller Vorteil

Nicht nur Sie als Kundenanlagenbetreiber profitieren vom Verkauf Ihres selbst erzeugten Stroms - auch Ihre Mieterstromkunden ziehen einen Vorteil aus dem Bezug ihres Stroms von der Erzeugungsanlage, da dieser günstiger ist als am Markt.

Wertsteigerung Ihrer Immobilie

Kostengünstige und nachhaltige Energieversorgung steigert die Attraktivität Ihrer Immobilie und führt zu einer erhöhten Mieterbindung.

Unabhängigkeit vom Strommarkt

Selbsterzeugter Strom steigert Ihre Unabhängigkeit von der Strompreisentwicklung.

Wir bieten Ihnen das volle Spektrum

  • Mit unserem Produktportfolio helfen wir Ihnen die Komplexität von Mieterstrom zu bewältigen
  • Sie selbst sind der Kundenanlagenbetreiber – wir ermöglichen Ihnen die Umsetzung und den Betrieb
  • Alles aus einer Hand – keine unzähligen Dienstleister
  • Unkomplizierte Ergänzung durch Produkte aus dem Konzernportfolio
  • Professioneller Einbau und Wartung neuester Technik
  • Profitieren Sie von unserer Expertise und unserem Netzwerk im Energieumfeld
  • Freie Wahl des Reststromlieferanten

Fördermöglichkeiten und Gesetzesvorschriften mit Mieterstrom ganz einfach kombinieren

KfW 40+

Bei einem KfW 40+ Effizienzhaus handelt es sich um einen Gebäudestandard, welcher bestimmte Anforderungen bezüglich der Energieeffizienz des Hauses beinhaltet.

Für die KfW 40+ Förderung werden vier Kriterien vorausgesetzt: eine Erzeugungsanlage aus erneuerbaren Energien, ein stationärer Energiespeicher, eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung und eine Echtzeitvisualisierung der erzeugten und verbrauchten Strommengen im Haus. Durch die Erzeugungsanlage und durch die sinkende Einspeisevergütung bietet sich der Einsatz von Mieterstrom an.

Profitieren Sie selbst, indem Sie

  • an der Energiewende teilnehmen und dezentral grünen Strom erzeugen,
  • den Wert Ihrer Immobilie steigern und
  • von Fördergeldern profitieren.

EWärmeG und EEWärmeG

Das EWärmeG und EEWärmeG beinhalten Vorschriften für Eigentümer von bestehenden Wohngebäuden, die vor dem 1. Januar 2009 gebaut wurden (EWärmeG), genauso wie für Eigentümer von Neubauten, die ab dem 1. Januar 2009 (EEWärmeG) errichtet wurden oder aktuell in Planung sind. Diese werden dazu verpflichtet, bei einer Modernisierung oder einem Austausch der Zentralheizung die Wärmeversorgung des Gebäudes zu gewissen Anteilen – je nach gewählter Technologie - durch erneuerbare Energien zu decken.

Die Anforderungen des EWärmeG bzw. EEWärmeG können bei Mehrparteienhäusern sehr gut durch die Aussstattung mit einer Photovoltaik-Anlage unterstützt werden.
Den Strom aus der PV-Anlage können Sie entweder direkt ins Verteilnetz einspeisen und sich über die Einspeisevergütung vergüten lassen oder Sie produzieren Mieterstrom und verkaufen diesen direkt an die Bewohner vor Ort.

Auslauf der EEG-Förderung

Mit Mieterstrom eine Alternative für die auslaufende EEG Vergütung sichern

2021 laufen die ersten EEG-Förderungen für Photovoltaikanlagen aus. Für Sie als PV–Anlagenbesitzer stellt sich somit die Frage, was nach dem Auslauf der Förderung mit Ihrem dezentral erzeugten Strom passiert. StromLux hilft Ihnen, diesen Strom ganz einfach an die Mieter zu verkaufen. Verzichten Sie nicht auf den finanziellen und ökologischen Vorteil Ihrer Anlage und nutzen Sie die Chance durch Mieterstrom.

Förderung Photovoltaik-Batteriespeicher

Mit dem Förderprogramm „Netzdienliche Photovoltaik-Batteriespeicher" wird die Investition in einen stationären, netzdienlichen Stromspeicher in Verbindung mit einer neuen PV-Anlage gefördert.

In Baden-Württemberg werden diese Anlagen von mindestens 2 bis einschließlich 30 kWp mit einem Zuschuss von 200 €/Kilowattstunde gefördert. Produziert die Anlage mehr als 300 kWp erhöht sich die Förderung auf 300 €/Kilowattstunde.

Wer zusätzlich zum Stromspeicher und der zu errichtenden PV-Anlage noch einen Elektrofahrzeugladepunkt (Wallbox) installiert, kann mit einem Bonus von 500 € rechnen.

Weitere Informationen können Sie auf der Homepage des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg nachlesen.

Sie möchten die Effizienz Ihres Mieterstromprojekts noch weiter steigern?

Dann kombinieren Sie es mit weiteren Komponenten!

Kombination mit Elektromobilität

Kombination mit Stromspeichern

Haben Sie weitere Fragen?

Antworten zu den häufigsten Fragen finden Sie in unserem FAQ-Bereich.

Sie suchen nach der Definition eines Begriffes aus unserem Fachjargon?

Hier haben wir Erklärungen für Fachbegriffe, die Aufgaben von Verbänden und Ministerien und Erläuterungen zu Gesetzen für Sie zusammengestellt.

Anwendung lädt