zur Zielgruppennavigation springen zur Hauptnavigation springen zum Inhalt springen zu den Kontaktmöglichkeiten springen

Gesetzliche Grundlagen

 
0 bis 30 kWp Anlagen, die nach dem 1. Januar 2012 eingebaut wurden, müssen entweder fernregelbar sein oder sie werden dauerhaft auf 70 Prozent reduziert.
30 bis 100 kWp Ferngesteuerte Reduktion der Einspeisung für Anlagen ab 1. Januar 2009.
100 kWp und mehr Ferngesteuerte Reduktion und Übertragung der Stromeinspeisung an den Netzbetreiber.

Direktvermarktung mit dem Grid Modul

 

Weiterempfehlen:
Seite drucken:

Seite neu laden