Smart Meter in Baden-Württemberg

Informationsinitiative einiger grundzuständiger Messstellenbetreiber in der Region Stuttgart für Gewerbetreibende

Wie die Digitalisierung zahlreichen Betrieben bei der Effizienzsteigerung hilft

Energiewende beginnt im Keller

Was ist das "Käpsele" im Keller?

Mit dem zertifizierten intelligenten Messsystem, kurz auch Smart Meter genannt, können Sie sich Transparenz über Ihre Stromverbräuche verschaffen und somit Ihr Energiemanagement optimieren.
Richtig eingesetzt ist das intelligente Messsystem ein richtiges "Käpsele", das Sie nicht nur Energie, sondern auch Kosten einsparen lässt.

Best Practice: Intelligente Messsysteme im Zählerschrank von Gewerbetreibenden

Gewerbetreibende erzählen von Ihrer Energiezukunft

Schreinerei Schwartz

Effiziente Werkstatt

Edle Holztische und mehr: Jürgen und Petra Schwartz erfüllen in ihrer Schreinerei viele Wünsche. Dabei sind Qualität und Effizienz von höchstem Wert.

Landwirte Haller

Nachhaltig gut auf dem Hofgut Haller

Wie die Digitalisierung Kosteneinsparpotenziale in der Landwirtschaft ermöglicht: Katharina und Sebastian Haller machen ihr Hofgut für die Zukunft fit.

Wer tauscht Ihren konventionellen Zähler gegen ein intelligentes Messsystem?

Grundzuständige Messstellenbetreiber

Grundzuständige Messstellenbetreiber sind gemäß MsbG dazu verpflichtet, in den nächsten Jahren alle Stromverbraucher und Stromeinspeiser auf einen einheitlichen technischen Standard (digitale Stromzähler) umzustellen. Konventionelle Stromzähler werden seit Frühjahr 2020 sukzessive ausgetauscht und durch intelligente Messsysteme (Smart Meter) oder moderne Messeinrichtungen ersetzt.

Solange und soweit Sie sich nicht für ein anderes Unternehmen als Messstellenbetreiber entscheiden, ist in vielen Fällen der örtliche Stromnetzbetreiber auch gleichzeitig Ihr grundzuständiger Messstellenbetreiber. Sollten Sie diesen nicht kennen, fragen Sie ganz einfach auf Ihrer Gemeinde nach.

Gemäß Messstellenbetriebsgesetz (MsbG) können Sie Ihren Messstellenbetreiber frei wählen.

Sie haben weitere Fragen?

Fragen zum "Käpsele" im Keller beantwortet Ihr grundzuständiger Messstellenbetreiber sehr gerne.

Unterstützung und Beratung zur Effiziensteigerung in Ihrem Betrieb erhalten Sie in Baden-Württemberg über die regionalen Kompetenzstellen Energieeffizienz des KEFF.

Einige grundzuständige Messstellenbetreiber in der Region Stuttgart

1 von 5

Netze BW GmbH

www.netze-bw.de/energiezukunft

2 von 5

Stadtwerke Sindelfingen GmbH

www.stadtwerke-sindelfingen.de

3 von 5

Albwerk GmbH & Co. KG

www.albwerk.de

4 von 5

Stuttgart Netze GmbH

www.stuttgart-netze.de

5 von 5

Stadtwerke Fellbach GmbH

www.stadtwerke-fellbach.de