Online-Service

Freileitungsisolierung beauftragen

Arbeiten in unmittelbarer Nähe von Freileitungen bergen viele Risiken — daher müssen zuvor geeignete Isolierungen angebracht werden.

Freileitungen dürfen nur vom jeweiligen Netzbetreiber bzw. einem von diesem beauftragten Unternehmen isoliert werden. Hier können Sie uns schnell und einfach online beautragen!

Gut zu wissen

Die Isolierung bietet nur einen vorübergehenden Schutz gegen zufälliges Berühren der Freileitung. Isolierungen werden deshalb für einen maximalen Zeitraum von drei Monaten angebracht, da eine Gewährleistung bzgl. Isolierungswirkung nach diesem Zeitraum nicht mehr gegeben ist.

Wer kann beauftragen und wie ist der Ablauf?

Wer kann beauftragen?

Es kann sowohl der Eigentümer wie auch ein Dienstleister (z.B. Dachdecker) die Isolierung einer Niederspannungs-Freileitung beauftragen. Dabei ist immer der Beauftragende auch der Rechnungsempfänger.
Vor Beauftragung der Freileitungsisolierung als Dienstleister ist auf jeden Fall die Genehmigung des Eigentümers einzuholen.

Ablauf:

  • Sie beauftragen uns mit der Isolierung der Niederspannungs-Freileitung online.
  • Nach Beendigung des Bestellvorgangs erhalten Sie eine Bestätigungsmail und eine Auftragsbestätigung an Ihre eingegebene E-Mail-Adresse.
  • Wir oder ein von uns beauftragter Dienstleister kontaktieren Sie, um einen Termin mit Ihnen abzustimmen.
  • Nach Durchführung der Isolierung der Niederspannungs-Freileitung können Sie mit Ihren Arbeiten beginnen.
  • Sie erhalten von uns eine Rechnung für die erbrachte Dienstleistung.
  • Nach Beendigung Ihrer Arbeiten senden Sie uns eine E-Mail und wir bauen die Isolierung wieder zurück.

Termininierung:

Sie haben die Möglichkeit, über unseren Online-Service einen unverbindlichen Wunschtermin zu wählen, der mindestens 5 Arbeitstage in der Zukunft liegen muss.
Der Ausführungszeitpunkt kann ab Erhalt der Auftragsbestätigung bis zu 10 Arbeitstage in der Zukunft liegen.

Bitte beachten Sie: Aufgrund der Corona-Pandemie kann es zu Verzögerungen in der Ausführung kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis!

Sicherheitsrelevante Hinweise

Für diese besonders sicherheitsrelevanten Arbeiten ist es wichtig, dass Sie folgendes beachten:

  • Das von uns aufgebrachte Isoliermaterial bietet Ihnen keinen Schutz gegenüber mechanischen Beanspruchungen, wie sie während der Bauphase, z. B. durch unachtsames Berühren mit Baumaterial auftreten können. Halten Sie deshalb unbedingt den nötigen Abstand.
  • Die Isolierung darf nicht beschädigt und keinesfalls verschoben werden.
  • Das Isoliermaterial darf aus Sicherheitsgründen nur durch uns wieder entfernt werden.
  • Die Dachständer und Ankerbleche auf Ihrem Dach dürfen nicht beschädigt werden und sind von Ihnen wieder fachgerecht einzudecken. Entstandene Schäden an unseren Einrichtungen müssen wir Ihnen in Rechnung stellen.
  • Bitte beachten Sie, dass die Isolierung nur einen vorübergehenden Schutz gegen zufälliges Berühren der Freileitung bietet. Isolierungen werden deshalb für einen maximalen Zeitraum von drei Monaten angebracht, da eine Gewährleistung bzgl. Isolierungswirkung nach diesem Zeitraum nicht mehr gegeben ist.

Niederspannungsanschlussverordnung (NAV) (PDF)

Kosten für Ihre Freileitungsisolierung

Sie beauftragen die Netze BW GmbH mit der Montage und Demontage einer Freileitungsisolierung im Niederspannungsstromnetz zu dem pauschalen Preis von 350,-- € zzgl. gesetzlicher MWSt (416,50 € inkl. gesetzlicher MWSt.). Bitte überweisen Sie den Betrag erst nach Erhalt der Rechnung.

Bei nachträglichem Einbau von Dämmung im Dachbereich kann es zu Kondenswasserbildung im Dachständer kommen, weshalb ein Abdichten des Dachständers erforderlich werden kann. Dies ist technisch nur mit dem gleichzeitigen Wechsel des Hausanschlusskastens möglich, was mit weiteren Kosten von 500,-- € netto bzw. 595,-- € brutto verbunden ist.

Ergänzende Bedingungen zur Niederspannungsanschlussverordnung (NAV) sowie Kostenerstattungsregelungen(PDF)

Los geht's

Anwendung lädt
Anwendung lädt