Stromeinspeisung

Sonstige Erzeugungsanlage anmelden

Sie leisten einen Beitrag zur Energiewende

Erfahren Sie hier, warum Ihre Erzeugungsanlage bei uns angemeldet werden muss und wie die Anmeldung erfolgt.

Alle sonstigen Stromerzeugungsarten im Überblick

Brennstoffzelle / Blockheizkraftwerk (KWKG)

Durch chemische Reaktion oder Verbrennung entstehen Wärme und Strom.

Biogasanlage (EEG)

Gas aus dem Zersetzungsprozess von organischem Material wird verbrannt und treibt einen Stromgenerator an.

Windkraftanlage (EEG)

Windkraft treibt mit Hilfe von Rotoren einen Stromgenerator an.

Wasserkraftanlage (EEG)

Wasserkraft treibt über eine Turbine einen Stromgenerator an.

Erklärvideo 'Erzeugungsanlage schnell und einfach anmelden'

Nutzen Sie den Service und die Vorteile Ihres Kundenportals!

Bequem anmelden, Fortschritte Ihrer Anfrage verfolgen, Status-Meldungen erhalten, jederzeit Unterlagen einsehen und vieles mehr! Auch Ihre Elektrofachkraft kann Sie bei der Anmeldung Ihrer Erzeugungsanlage direkt im Portal unterstützen.

Die Checkliste vor Ihrer Anfrage

Diese Informationen benötigen Sie für Ihre Anfrage im Kundenportal:

  • Lageplan der Anlage
    Ein maßstabsgerechter Lageplan mit Grundstücksgrenzen kann im Geoportal BW erstellt werden.
  • Anlagenleistung und Messkonzept
    Hierzu berät Sie Ihre Elektrofachkraft oder Ihr Planungsbüro.
  • Angaben zum Netzsicherheitsmanagement
    Informationen erhalten Sie hier.

Die Dokumente für die weiteren Schritte werden Ihnen im Kundenportal zur Verfügung gestellt.

Erzeugungsanlage online anmelden und verwalten

Jetzt Anfrage im Kundenportal starten

In 6 Schritten Ihre Erzeugungsanlage anmelden

Sie und Ihre Elektrofachkraft

1. Beratung und Planung

Sie, Ihre Elektrofachkraft und wir

2. Anfrage zum Anschluss an das öffentliche Netz

Sie und Ihre Elektrofachkraft

3. Installation der Anlage

Sie, Ihre Elektrofachkraft und wir

4. Installation des Zählers

Sie, Ihre Elektrofachkraft, die Bundesnetzagentur und wir

5. Inbetriebnahme der Anlage

Sie, das Finanzamt und wir

6. Abrechnung und Einspeisevergütung

Warum muss Ihre Erzeugungsanlage angemeldet werden?

Die Energiewende fordert unser Stromnetz

Im Rahmen der Energiewende verändern sich die Anforderungen an unser Stromnetz. Da die Leistung, die Wind, Sonne und Wasser erzeugen, stark schwankt und die Energie aus vielen kleinen Quellen fließt, müssen wir unser Netz für diese Herausforderung rüsten. Bevor Ihre Anlage in Betrieb geht, müssen wir unser Netz vor Ort prüfen und evtl. verstärken, um Ihren Strom aufnehmen zu können.

Gut zu wissen

Gesetzliche Grundlagen

Hier fassen wir die wichtigesten Paragraphen und Regelungen aus den Gesetzen zusammen.

Netzsicherheitsmanagement

Mithilfe von Steuerungstechnik und Fernsteuerbarkeit von Erzeugungsanlagen kann die Netzstabilität noch effizienter gesichert werden.

Direktvermarktung

Der Strom von Erzeugungsanlagen mit einer Leistung >100 kW muss mithilfe eines Direktvermarkters (Händlers) an der Strombörse angeboten und verkauft werden.

Anwendung lädt