Ihr Netzanschluss

Stromanschluss

Egal ob Eigenheim, Mehrfamilienhaus oder Gewerbe – ohne einen Anschluss an das Stromnetz ist nicht viel los.

Weil wir wissen, dass Bauherren genug um die Ohren haben, haben wir die Anmeldung Ihres Stromanschlusses so einfach wie möglich gemacht.

Ihr Weg zum Netzanschluss

Von der Planung des Anschlussortes bis zur Inbetriebnahme - in wenigen Etappen ist dies geschafft!

Vor Baubeginn - Melden Sie Ihren Netzanschluss an, sobald Ihr Bauantrag genehmigt wurde

Netzanschluss anmelden

Mit unserem Online-Service "Netzanschluss anmelden" können Sie als „Häuslesbauer“ (bzw. Ihr Architekt/Planer oder eingetragener Installateur) den Anschluss Ihrer Immobilie an das öffentliche Versorgungsnetz bei uns bequem und einfach anstoßen. Unser Online-Service ist für die Anmeldung sämtlicher Gewerke (Strom, Gas, Wasser und Telekommunikation) ausgelegt.

Nachdem Sie über unseren Online-Service alle erforderlichen Informationen und Unterlagen bei uns eingereicht haben, erhalten Sie Ihr Netzanschluss-Angebot für 1-2 Wohneinheiten innerhalb einer Woche.

Auch während der Bauphase mit Strom versorgt

Sie benötigen Strom auf Ihrer Baustelle? Einen Baustromanschluss können Sie oder Ihr Installateur hier beauftragen.

Photovoltaik- oder sonstige Erzeugungsanlagen

Bitte beachten Sie: Diese sind von Ihnen oder Ihrem Installateur gesondert anzumelden.

Sie erteilen uns den Auftrag

Sie möchten unser Angebot annehmen? Dann schicken Sie einfach die Auftragserteilung unterschrieben an uns zurück.

Im Anschluss erhalten Sie von uns eine Auftragsbestätigung. Innerhalb von einer Woche setzen wir uns (oder unser Partnerunternehmen) mit Ihnen in Verbindung, um mit Ihnen die Termine für die Herstellung des Netzanschlusses zu koordinieren.

Wir kümmern uns um Ihren Netzanschluss

Ist der Bau Ihrer Immobilie soweit fortgeschritten, dass

  • der Hausanschlussraum zugänglich und verschließbar ist
  • die Trasse von der Grundstücksgrenze bis zur Gebäudeeinführung frei ist (Gerüste, Erdaushub und sonstige Baumaterialien) und
  • die vereinbarten Eigenleistungen (optional) vollständig ausgeführt sind (Graben, Mauerdurchführung)

stellt unser Partnerunternehmen Ihren Netzanschluss her.

Ihr Installateur errichtet die Hausinstallation und beantragt Ihre(n) Zähler bei uns

Sobald die Hausinstallation errichtet ist, meldet uns Ihr eingetragener Installateur die Fertigstellung.

Nun können wir den Einbau Ihrer beantragten Messeinrichtung veranlassen, die innerhalb von 5 Arbeitstagen montiert wird.

Jetzt können Sie Ihren Netzanschluss nutzen!

Anschlussvarianten für Ihren Stromanschluss

Kabel-Netzanschluss

Freileitungs-Netzanschluss

Netzanschluss im Gebäude

Netzanschluss außerhalb des Gebäudes

Kosten

Was kostet Sie ein Stromanschluss?

Ein Standard-Stromanschluss beinhaltet einen Kabelnetzanschluss bis 4 x 35 mm² und eine Netzanschlusssicherung bis 3 x 50 A (30 kW). Für ihn wird derzeit kein Baukostenzuschuss erhoben.

Eigenleistungen

Sie beabsichtigen, die Tiefbauarbeiten zur Herstellung Ihres Netzanschlusses auf Ihrem Grundstück sowie den Mauerdurchbruch in Eigenleistung durchzuführen?

Weitere Informationen für Sie

Anschlussleitung auf dem kürzesten Weg

Wir verlegen unsere Netzanschlüsse auf dem kürzesten Weg von der Grundstücksgrenze bis zu Ihnen in das Gebäude. Bitte achten Sie bereits bei der Planung darauf, dass der Hausanschlussraum in Richtung der nächst gelegenen Straße liegt. Auf dieser Trasse sollten Sie keine Kontrollschächte, Regenwasserzisternen oder ähnliches planen.

Überbauung von Anschlussleitungen

Eine direkte Überbauung (z. B. Garage, Wintergarten, Carport, Geräteschuppen) von Anschlussleitungen ist nur unter Anwendung von Schutzmaßnahmen (z. B. überbaubare Mantelrohre) zulässig. Diese können Sie gerne mit uns abstimmen.

Unser Tipp

Nutzen Sie unsere Checkliste, um gemeinsam mit Ihrem Architekten/Planer oder Installateur Punkte zu besprechen, die wir in unserem Online-Service "Netzanschluss anmelden" abfragen.

Unsere Online-Services rund um den Netzanschluss

Arbeits- und Bedienbereich

Der Hausanschlusskasten muss freizugänglich und bedienbar angeordnet werden. Die Zugänglichkeit und Bedienbarkeit ist dauerhaft zu gewährleisten und darf auch später nicht (z. B. durch bauliche Maßnahmen) eingeschränkt werden. Den freizuhaltenden Arbeits- und Bedienbereich können Sie der Abbildung entnehmen.

Legende:

1 Frei zu haltender Arbeits- und Bedienbereich 1,2 m x 0,9 m
2 HAK = Hausanschlusskasten
3 Zählerschrank
4 Gebäudeeinführung
5 Bedienelemente, z.B. für Gas oder Wasser
6 Sonstige Einrichtungen z. B. Schrank

Diese Informationsseiten rund um den Netzanschluss könnten Sie auch interessieren

Übersicht zum Netzanschluss

Gasanschluss

Mehrspartenanschluss

Ortsnetzverkabelung

Elektromobilität für Zuhause

Haben Sie weitere Fragen?

Antworten zu den häufigsten Fragen finden Sie in unserem FAQ-Bereich.

Zu den FAQ
Anwendung lädt