Die Strom- und Gasversorgung ist sicher

Wir alle verfolgen mit Sorge die Entwicklung bei der Ausbreitung des Corona-Virus. Bei der Netze BW nehmen wir unsere Verantwortung als Betreiberin von Strom- und Gasnetzen in Baden-Württemberg sehr ernst.

Deshalb haben wir frühzeitig personelle und technische Maßnahmen getroffen, dieser Verantwortung auch in der aktuellen Situation gerecht zu werden. Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es durch die Pandemie keinerlei Einschränkungen bei der Versorgung mit Strom und Gas. Über 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Leitstellen, den Regional- und Bezirkszentren und den regionalen Entstördiensten sind dafür in unserem gesamten Netzgebiet für Sie im Einsatz.

Wir kümmern uns drum – versprochen!

23. März 2020

Ein neues Schmuckstück in Heiningen

Graffiti-Künstler Reinald Pehla hat für die Netze BW eine weitere Trafostation gestaltet

Heiningen. Wer jetzt in Heiningen allein oder mit seiner Familie an die frische Luft geht, kann ein neues Schmuckstück entdecken. Die Trafostation der Netze BW GmbH in der Reuschstraße wurde von Reinald Pehla, einem Graffiti-Künstler aus Eschenbach, wunderbar farbig gestaltet. Das muntert auf. Und gerade den Heiningerinnen und Heiningern wird das Motiv gefallen, lässt doch der Künstler Stare rund um die Trafostation fliegen. Jene intelligenten und gewitzten Vögel, von denen die Einwohner ihren Spitznamen „die Stare“ haben.

Um wilden Sprayern zuvorzukommen und hässliche Schmierereien an dem Gebäude zu verhindern, bat die Netze BW GmbH den Eschbacher Werbemittelgestalter und Graffiti-Künstler, Reinald Pehla, diese Trafostation professionell zu verschönern. Es ist bereits sein drittes Kunstwerk auf einem technischen Bau der Netze BW in der Region. „Statt unansehnlicher Wandflächen haben wir jetzt echte optische Highlights!“ erklärt Melanie Bühner, Projektleiterin und eine der Initiatoren für diese Verschönerungsaktionen bei der Netze BW. “Das künstlerische Gestalten unserer Trafostationen ist ein bewährtes Vorgehen. Wir versuchen so, das erneute Beschmieren zu verhindern. Früher haben wir mit einem erheblichen Kostenaufwand solche Umspannstationen immer wieder neu streichen lassen, das ist aber auf Dauer keine Lösung.“

Weitere bunt bemalte Trafostationen in der Region stehen:

  • in der Daimlerstraße 10 in Eschenbach (Künstler Reinald Pehla),
  • In den Bühlgärten in Eschenbach (Künstler Reinald Pehla),
  • in der Kreuzäcker Straße in Heiningen (Künstlerin Nadine Natterer)
  • und demnächst auch in der Alten Hegenloher Straße in Reichenbach an der Fils (Künstler Reinald Pehla).

Weitere Neuigkeiten aus Kategorie: Pressemitteilung

Bevor die Fundamente erweitert werden können, sind die Masten auf allen vier Seiten zu sichern (Quelle: Netze BW)

26. März 2020

Netze BW saniert Hochspannungsmasten zwischen Pfullendorf und Salem

Der größte Teil der fast drei Kilometer langen Erdkabel-Trasse bei Trillfingen ist bereits fertiggestellt (Quelle: Netze BW)

26. März 2020

Stromnetz bei Trillfingen wird erneuert

25. März 2020

Netze BW erneuert 20.000 Volt Kabel im Zentrum von Bisingen

20. März 2020

Arbeiten am Stromnetz in Hochdorf

Netze BW tauscht Freileitungen gegen Erdkabel