13. Juni 2024

Netze BW betreibt weiter das Stromnetz in Veringenstadt

Stadt führt Zusammenarbeit mit bisherigem Netzbetreiber fort

Veringenstadt. Das Stromnetz in Veringenstadt betreibt auch in Zukunft die Netze BW GmbH. So hatte es der Gemeinderat bereits am 21. März 2024 beschlossen. Bürgermeister Maik Rautenberg und Jens Gehrt, Leiter Regionalmanagement bei der Netze BW, unterzeichneten jetzt den neuen Konzessionsvertrag. Dieser tritt am 1. Februar 2026 mit einer Laufzeit von 20 Jahren in Kraft.

„Die Netze BW ist für uns immer ein verlässlicher Partner auf Augenhöhe gewesen, auf den wir auch weiterhin mit einem guten Gefühl setzen“, erklärt Maik Rautenberg nach der Unterschrift. „Die gegenwärtige Situation zeigt deutlich, dass neben der Energiewende, der Umstellung auf erneuerbare Wärmequellen und der Verkehrswende auch die geopolitischen Entwicklungen die Energieversorgung vor erhebliche Herausforderungen stellen. In dieser komplexen Lage ist es entscheidend, einen verlässlichen Netzbetreiber an unserer Seite zu haben.“

„Wir freuen uns, dass Veringenstadt uns erneut das Vertrauen ausgesprochen und sich für eine Fortführung der bewährten Partnerschaft entschieden hat“, so Jens Gehrt. „Wir werden unvermindert unsere ganze Erfahrung und Kompetenz einbringen, um das Stromnetz hier weiterhin sicher und nachhaltig zu betreiben.“ Als Flächennetzbetreiber gehöre es für die Netze BW zum Selbstverständnis, allen Menschen im Land ohne Unterschied einen hohen Standard bei der Energieversorgung zu bieten – egal, ob sie nun in einer großen Stadt oder auf einem entlegenen Hof leben.

Der Konzessionsvertrag gestattet einem Netzbetreiber die Nutzung öffentlicher Verkehrswege und Flächen einer Stadt oder Gemeinde zum Bau und Betrieb von Leitungen für die Energieversorgung auf deren Gemarkung. Im Gegenzug erhält die Kommune eine jährliche Konzessionsabgabe, die nach den gelieferten Energiemengen berechnet wird.

Weitere Neuigkeiten aus Kategorie: Pressemitteilung

Der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverband Hohenlohekreis Timo Kieber (rechts) überreicht Michael Gutjahr von der Netze BW den Ehrentitel „Partner der Feuerwehren“. (Bild: Marcel Bauer, KfV Hohenlohekreis)

17. Juli 2024

Ehrentitel der Feuerwehr für die Netze BW

16. Juli 2024

Strommaste zwischen Nehren und Bisingen werden saniert

Arbeiten an Freileitung werden voraussichtlich bis November dauern

Regionalmanager Andreas Götz und Jens Gehrt, Leiter Regionalmanagement, von der Netze BW, Bürgermeister Markus Burger und Netze BW-Kommunalberater Thomas Pfeifle nach der Vertragsunterschrift (v.l.n.r.)

12. Juli 2024

Netze BW bleibt für das Stromnetz in Loffenau verantwortlich

11. Juli 2024

Netze BW betreibt weiter das Stromnetz in Ostrach

Gemeinde führt Zusammenarbeit mit bisherigem Netzbetreiber fort