12. Juni 2024

Netze BW saniert Strommaste zwischen Eberbach und Neckarzimmern

Arbeiten an Freileitung sollen bis Herbst abgeschlossen sein

Eberbach / Neckarzimmern. Die Netze BW GmbH saniert derzeit ihre aus den 1950er Jahren stammende 110-kV-Hochspannungsleitung zwischen den beiden Umspannwerken in Neckarzimmern und Eberbach. Aktuell wird in Mosbach-Reichenbuch gearbeitet.

An den 91 Masten der Freileitung werden Stahlteile am Mastschaft und an den Traversen ausgetauscht. Ein kompletter Austausch der zum Teil über 40 Meter hohen Maste ist nicht notwendig. Die Leitungstrasse verläuft über rund 24 Kilometer vom Scheuerberg in Eberbach über Rockenau, Unterdielbach, Neckargerach, Reichenbuch und Mosbach bis zum Umspannwerk an der Schleuse Neckarzimmern. Durchgeführt werden die Arbeiten durch die Bauunternehmung Leonhard Weiß. Die Sanierungsmaßnahmen werden von einer ökologische Baubegleitung flankiert.

Die Netze BW investiert rund 700.000 Euro in die Instandhaltungsmaßnahme, die bei planmäßigem Verlauf bis zum Herbst abgeschlossen sein soll.

Weitere Neuigkeiten aus Kategorie: Pressemitteilung

Der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverband Hohenlohekreis Timo Kieber (rechts) überreicht Michael Gutjahr von der Netze BW den Ehrentitel „Partner der Feuerwehren“. (Bild: Marcel Bauer, KfV Hohenlohekreis)

17. Juli 2024

Ehrentitel der Feuerwehr für die Netze BW

16. Juli 2024

Strommaste zwischen Nehren und Bisingen werden saniert

Arbeiten an Freileitung werden voraussichtlich bis November dauern

Regionalmanager Andreas Götz und Jens Gehrt, Leiter Regionalmanagement, von der Netze BW, Bürgermeister Markus Burger und Netze BW-Kommunalberater Thomas Pfeifle nach der Vertragsunterschrift (v.l.n.r.)

12. Juli 2024

Netze BW bleibt für das Stromnetz in Loffenau verantwortlich

11. Juli 2024

Netze BW betreibt weiter das Stromnetz in Ostrach

Gemeinde führt Zusammenarbeit mit bisherigem Netzbetreiber fort