26. Februar 2021

Netze BW weiterhin für die Wasserversorgung in Spechbach verantwortlich

Spechbach. Die Gemeinde Spechbach beauftragt ab 1. März die Netze BW GmbH für die Dauer von zunächst drei Jahren mit der technischen Betriebsführung ihres Wasserverteilnetzes und den dazugehörenden Anlagen. Die hoheitlichen Aufgaben verbleiben bei der Gemeinde. Die Netze BW war bereits in den vergangenen drei Jahren für die Wasserbetriebsführung zuständig. Der befristete Vertrag läuft nun zum 28. Februar 2021 aus. Der Gemeinderat hat sich dazu entschlossen die gute und von gegenseitigem Vertrauen geprägte Zusammenarbeit fortzusetzen. „Die Wasserversorgung gehört zu den zentralen Aufgaben der kommunalen Daseinsvorsorge“, erklärt Bürgermeister Werner Braun. „Ich freue mich, dass wir die bisher gute Zusammenarbeit fortsetzen können und mit der Netze BW einen kompetenten und erfahrenen Partner für ein solch sensibles Thema an unserer Seite zu haben.“

Die Aufgaben für die Netze BW umfassen die Bereiche Trinkwasseraufbereitung, Trinkwasserspeicherung und den Betrieb des Verteilnetzes. Insgesamt werden durch die Netze BW rund 1.750 Einwohner versorgt. Durch die regelmäßige Begehung, Wartung und Kontrolle aller Anlagen ergänzt durch Wasseranalysen wird ein großes Maß an Versorgungssicherheit erreicht. Dazu gehört auch die Störungsbeseitigung in den Trinkwasserspeicheranlagen sowie die Rufbereitschaft und Störungsbeseitigung an allen Tagen. Durch regelmäßige Kontrollen sowie durch qualitätssichernde Maßnahmen wird ein hohes Maß an Versorgungssicherheit ermöglicht.

Durch die neue Betriebsführung bleibt die Telefonnummer der Störungsrufannahme unverändert. Diese lautet 06226 9500-12.

„Als Infrastrukturspezialist verfügen wir über vielfältige Kompetenzen im Netzbetrieb zur Versorgung mit Strom, Gas, Wärme und Wasser. Dieses über Jahrzehnte gewachsene Know-how bringen wir gerne als Dienstleistung ein“, sagt der Wassermeister der Netze BW, Timo Kappes und fügt hinzu: „Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit in Spechbach.“

Weitere Neuigkeiten aus Kategorie: Pressemitteilung

Der Bau des neuen 110-kV-Masten bei Weil im Schönbuch schafft Freiraum für das geplante Gewerbegebiet (Foto: André Hammer ).

14. April 2021

Weg frei für geplantes Gewerbegebiet

14. April 2021

Endspurt für neue Gasleitung in Stuttgart-Mühlhausen

08. April 2021

Netze BW verlegt neue Stromkabel in Aichelberg

Baumaßnahme in der Rechbergstraße

Demontage einer Doppelleitung mithilfe eines Hubsteigers (Quelle: Netze BW/Mergenthaler)

07. April 2021

Netze BW baut 20.000-Volt-Freileitungen ab