Karriere

Unser Förderprogramm Network² bringt dich hoch hinaus

Network² ist ein studienbegleitendes Förderprogramm für Masterstudierende aus technischen Studiengängen mit einer starken Verbindung zur Energiewirtschaft und Netztechnik.

Auf einen Blick

Angebot

Was bietet dir Network²?

Stipendium

Wir unterstützen dich über zwei Semester in deinem Master-Studium mit einem Stipendium in Höhe von 250 Euro monatlich über einen Zeitraum von 12 Monate. So kannst du dich voll auf dein Studium konzentrieren. Sämtliche Reisekosten, die im Rahmen des Programms entstehen, werden von uns natürlich auch übernommen.

Mentoring

Als Network²-Teilnehmer*in steht dir ein/e persönliche/r Mentor*in aus unserem Management zur Seite, der/die dich individuell bei deiner beruflichen und persönlichen Entwicklung unterstützt.

Veranstaltungen und Exkursionen

Dich erwarten spannende Exkursionen, unter anderem zu einem Offshore-Windpark oder einem Kraftwerk, Workshops zu Soft Skills, Team Events, ein Hackathon zur selbstständigen Erarbeitung eines netzrelevanten Themas (z.B. Verteilnetzbetreiber der Zukunft, kundenorientierter Netzbetreiber, Netzanschlüsse, Digitalisierung im Netz) in der Gesamtgruppe und/oder in Kleingruppen.

Im Rahmen dieser Veranstaltungen bieten sich dir vielfältige Möglichkeiten zum Networking.

Praxiseinsatz

Das Förderprogramm erleichtert dir den Weg zu einem Praktikum oder einer betreuten Abschlussarbeit bei der Netze BW GmbH aufgrund deiner Nähe zum Betrieb, deinen geknüpften Kontakten und deinem/r Mentor*in. Gleichzeitig lernst du in diesem Zug auch unsere Mitarbeiter*innen, die Arbeitsprozesse und unsere Unternehmenskultur kennen.

Zielgruppe

An wen richtet sich das Programm?

Das Programm richtet sich an Studierende mit einer starken Affinität zu energiewirtschaftlichen und netztechnischen Themen. Wir suchen Bewerber*innen, die sich durch eine hohe Leistungsbereitschaft, hohes persönliches Engagement sowie Zuverlässigkeit auszeichnen und die motiviert sind, das Programm mitzugestalten.

Was musst du mitbringen?

  • Idealerweise ein absolviertes Praktikum in der Energiebranche
  • Bachelorabschluss mit einem Notendurchschnitt von mindestens 2,8
  • Immatrikulation oder Zusage für ein Masterstudium in einem geeigneten ingenieurwissenschaftlichen Studiengang mit Verbindung zur Energiewirtschaft und Netztechnik, in einem naturwissenschaftlichen Studiengang oder im Bereich Informatik

Unsere Partnerhochschulen:

Falls du an einer der folgenden Universitäten/Hochschulen studierst, kannst du für das Empfehlungsschreiben auf die angegebenen Professoren zugehen. Sofern du an einer anderen Universität/Hochschule studierst, lässt du dich bitte von einem deiner Professoren (w/m/d) empfehlen.

Hochschule Institut/Studiengang Ansprechpartner Homepage
RWTH Aachen Institut für Hochspannungstechnik Prof. Dr.-Ing. Albert Moser www.ifht.rwth-aachen.de
Hochschule Biberach Studiengang Gebäudeklimatik und Energiesysteme Prof. Dr.-Ing. Roland Koenigsdorff www.hochschule-biberach.de
Technische Universität Darmstadt Institut für Elektrische Energieversorgung unter Einsatz erneuerbarer Energien Prof. Dr.-Ing. Jutta Hanson www.tu-darmstadt.de
Technische Universität Dresden Institut für Elektrische Energieversorgung und Hochspannungstechnik Prof. Dr.-Ing. Peter Schegner www.tu-dresden.de
Hochschule Karlsruhe Fakultät für Elektro- und Informationstechnik Prof. Dipl.-Ing. Thomas Ahndorf www.hs-karlsruhe.de
Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Institut für Elektroenergiesysteme und Hochspannungstechnik Prof. Dr.-Ing. Thomas Leibfried www.kit.edu
Universität Stuttgart Institut für Energieübertragung und Hochspannungstechnik Prof. Dr.-Ing. Stefan Tenbohlen www.uni-stuttgart.de

Jetzt bewerben!

Bewerbung und Auswahl für die nächste Programmrunde

Bitte bewirb dich bis 20. November 2022 mit folgenden Unterlagen im Jobmarkt:

Motivationsschreiben

  • Welche Motivation hast du, an dem Programm teilzunehmen und welche Ziele verfolgst du damit?
  • In welchem Bereich unseres Unternehmens würdest du gerne praktische Erfahrungen sammeln und warum?

Lebenslauf

Zeugnisse und Zertifikate:

  • Abiturzeugnis, Studienleistungen,
  • Praktikumszeugnisse
  • Engagement innerhalb und außerhalb des Studiums
  • Optional: Empfehlungsschreiben eines Professors (w/m/d)

Wenn uns deine Unterlagen überzeugt haben, laden wir dich zu einem Auswahltag mit den Vertreter*innen aus dem Personal- und Fachbereich der Netze BW im Januar/Februar 2023 ein.

Erfahrungsbericht von Carolin Schubert

Network²-Stipendiatin 2021/2022
In meinem Jahr als Stipendiatin des Förderprograms Network² habe ich viele Erfahrungen gesammelt und großartige Menschen kennengelernt. Bevor ich einen kurzen Einblick in die Erlebnisse geben werde, schonmal vorweg: Das Programm hat meine Erwartungen übertroffen und ich bin dankbar für die Chance die Netze BW GmbH auf diese Weise kennengelernt haben zu dürfen.
Obwohl der 14. Jahrgang Network² aufgrund der Corona-Situation online startete, habe ich schnell die anderen Stipendiat*innen kennengelernt. Ein paar kannte ich schon aus dem Assessment-Center während des Bewerbungsprozesses und den Rest lernte ich recht zügig an den gemeinsamen Online-Treffen und den abendlichen Online-Events kennen.

Hier weiterlesen

Erfahrungsbericht von Jacqueline Clever

Hoch hinaus und darüber hinaus – Network²-Stipendiatin 2019/2020

Auf den Dächern der EnBW City mit atemberaubendem Blick über Stuttgart begann mein erstes Network²-Treffen. Meine Reise dorthin startete jedoch schon einige Monate zuvor mit der Frage meines Betreuers der Bachelorarbeit: „Das Institut würde dich gerne für das Network²-Programm der Netze BW GmbH vorschlagen. Hast du etwas dagegen?“. „Natürlich nicht!“, antwortete ich, ohne zu zögern und war stolz darauf, diese Chance zu bekommen. Voller Vorfreude musste ich mir selbst jedoch erst einmal die Frage stellen: „Was genau macht die Netze BW GmbH eigentlich?“

Hier weiterlesen

Erfahrungsbericht von Oliver Pfeifer

Network²-Stipendiat 2016/2017

„Das Network²-Stipendiatenprogramm ist eine aufregende Reise durch das größte Netzunternehmen für Strom, Gas und Wasser in Baden-Württemberg, die Netze BW GmbH. Zur Unterstützung bekommt jeder Stipendiat, neben einer finanziellen Unterstützung von 250 Euro monatlich, zu Beginn des Programms einen Mentor aus dem mittleren Management der Netze BW GmbH zugeteilt.
Einen Mentor direkt aus der Praxis zu haben, hat mich sowohl persönlich weiterentwickelt als auch meinen Einstieg bei der Netze BW GmbH nach meiner Masterthesis vereinfacht."

Hier weiterlesen
Anwendung lädt