13. Januar 2022

Neue Stromleitung zwischen Neuhausen und Denkendorf

Stuttgart. Die Netze BW ersetzt ab Mitte Januar zwischen Neuhausen auf den Fildern und Denkendorf eine Freileitung durch ein Erdkabel. In diese Modernisierung des Stromnetzes werden 110.000 Euro investiert. Die Bauarbeiten für die neue Leitung sollen in der kommenden Woche beginnen und voraussichtlich bis Ende Februar andauern.

Das neue Erdkabel wird zwischen der Umspannstation Kläranlage Sulzbach, etwa ab Höhe Panoramastraße, und der Umspannstation Burghof verlegt. Die neue Trasse ist etwa 845 Meter lang; zum Einbringen der Kabel wird ein Graben entlang der Feldwege ausgehoben. Diese müssen dafür streckenweise gesperrt werden. Die Freileitung, die von der Umspannstation Kläranlage Sulzbach kommend auf Denkendorfer Gemarkung in nördliche Richtung verläuft, kann dann im Herbst abgebaut werden.

Weitere Neuigkeiten aus Kategorie: Pressemitteilung

21. Januar 2022

Freileitung in Schwieberdingen wird durch Erdkabel ersetzt

Erneuerungsmaßnahme der Netze BW macht das regionale Stromnetz vor Ort leistungs ...

21. Januar 2022

Pflegemaßnahmen zur Sicherung der Fußwege am Katzenbachsee

18. Januar 2022

Stuttgart: Wasserhärte ändert sich vorübergehend

v.l.n.r. Dr. Miriam Wirt-Gödde und Sabine Kappler, Vertreterinnen der Fördervereine der begünstigten Schulen freuten sich zusammen mit Stefan Fahrner, Rektor der Johannes-Widmann-Gemeinschaftsschule (4.v.l) über die gespendeten Drucker der Netze BW, die Petra Ortlieb, Projektleiterin „Digitale Schule“ (3.v.l.) nun mit einem Besuch der Johannes-Widmann-Gemeinschaftsschule in Maichingen offiziell übergab

20. Dezember 2021

Netze BW übergibt 20 Laserdrucker für Sindelfinger Schulen