29. August 2023

Das PV-Potenzial auf Umspannwerken für den Klimaschutz erschließen

Auf den Dachflächen von Umspannwerken schlummert großes Erzeugungspotenzial. Netzbetreiber dürfen den grünen Strom aber nur für den Betriebsverbrauch nutzen. Dabei könnten sie künftig die erzeugte Energie als Verlustenergie einsetzen und einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Autoren: Dr. Kai Sander, Juri Hoffmann und Leonard Berger, Netze BW GmbH

Erschienen in: ENERGIEWIRTSCHAFTLICHE TAGESFRAGEN 73. Jg. 2023 Heft 7-8

Weitere Neuigkeiten aus Kategorie: Fachartikel

12. Februar 2024

Stellungnahme zu den Eckpunkten für die Festlegung zur sachgerechten Verteilung von Mehrkosten aus der Integration von Anlagen zur Erzeugung von Strom aus erneuerbaren Energien

09. Februar 2024

Der Netzbetreiber als smarter Assetmanager

Best-Practice-Ansatz für ein zukunftssicheres und kosteneffizientes Management

17. Januar 2024

Studie der ef.Ruhr GmbH zum Netzausbaudarf in der Mittel- und Niederspannung für das Land Baden-Württemberg

10. November 2023

Regulatorische Effekte einer an die Transformation der Gasnetze angepassten Abschreibung

Fachartikel