Nachhaltigkeit bei der Netze BW GmbH

Aktiv für die Umwelt

Wir schützen unsere natürlichen Lebensgrundlagen und gehen respektvoll und sorgsam mit ihnen um.

Unser Umweltmanagementsystem ist nach EMAS zertifiziert!

Die aktualisierte Umwelterklärung 2021

Gemeinsam für die Zukunft

Die Corona-Pandemie beeinflusst nicht nur unser Privatleben und unseren Arbeitsalltag – sie hat auch Auswirkungen auf unsere Umweltaktivitäten. Daher bewerten wir in unserer aktualisierten Umwelterklärung unsere umweltbezogenen Kennzahlen aus dem Jahr 2020 auch in Hinblick auf die Pandemie. So hat beispielsweise das verstärkte Arbeiten im Home-Office den Energie- und Papierverbrauch an den Standorten beeinflusst.

Reduzieren, Wiederverwenden, Recyclen

Sanierung Umspannwerke

Senkung Heizenergiebedarf

Seit 2018 wurden insgesamt 21 Umspannwerke saniert bzw. erneuert. Dadurch konnte der Heizenergiebedarf pro Umspannwerk halbiert werden.

Zusammenarbeit mit AfB

Wiederverwertung elektronischer Geräte

Eine Vielzahl ausgedienter elektronischer Geräte werden dem Integrationsunternehmen AfB (Arbeit für Menschen mit Behinderung) überlassen und zum Weiterverkauf durch AfB wiederaufbereitet. Damit werden Umwelt und Ressourcen geschont und gleichzeitig Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung geschaffen.

Baustellenmanagement

Vermeidung redundanter Aufgrabungen

Wir betreiben ressourcenschonenes Baustellenmanagement, um zeitversetzte Straßen- und Wegeaufgrabungen durch die verschiedenen Träger öffentlicher Belange (TöB), Lärm, Verkehrsumleitungen und unnötige Baukosten zu vermeiden.

Energieeffizienzsteigerung durch

Austausch von Heizwertkesseln in GDRM-Anlagen

Aufbereitung zur Wiederverwendung

Regeneration von Schalteröl

100 % Altpapier - Digitalisierung Kundenanliegen

Papier und Post

Umdenken für den Gewässerschutz

Großflächiger Feldtest der Netze BW erfolgreich abgeschlossen

Bioöl-Trafos

Unsere heimische Natur freut sich!

Aktiv für die Insektenvielfalt durch Blühwiesen

Blühende Umspannwerke

Aus Umspannwerken werden Summspannwerke

Insekten übernehmen in unseren Ökosystemen viele wichtige Aufgaben, ihr Lebensraum wird aber leider immer kleiner. Deshalb wandeln wir ungenutzte Flächen in den Netze BW 110-kV-Umspannwerken in artenreiche Blumenwiesen um.

  • Mit speziell für die Region zusammengestelltem Saatgut, angepasster Pflege und viel Engagement fördert die Netze BW die heimische Artenvielfalt.

  • Die Umsetzung erfolgt Schritt für Schritt auf über 300 Umspannwerken in ganz Baden-Württemberg.

  • Vom Bodensee bis in den Odenwald und vom Rhein bis zum Allgäu entstehen auf Flächen von rund 700 bis 10.000 Quadratmetern pro Standort unsere Summspannwerke.

6.000 m² Blühwiesen auf Wasserbehältergrundstücken

Ein Projekt der Netze BW Wasser GmbH, das zusammen mit dem NABU, den Stuttgarter Imkervereinen und der Landeshauptstadt Stuttgart noch weiter wächst.

  • Durch die Aufstellung von Nisthilfen wird speziell für Wildbienen neuer Lebensraum geschaffen.
  • Das Heu aus dem geänderten Mahdregime wird Jugendfarmen und künftig auch der Wilhelma zur Verfügung gestellt.
  • Der Honigertrag der Bienen wird unter anderem für wohltätige Zwecke abgegeben.

Trassenmanagement im 110-kV-Netz

Um die Betriebssicherheit der Leitungsanlagen gewährleisten zu können, sind wir als Netzbetreiber dazu verpflichtet, die Vegetation innerhalb festgelegter Schutzabstände zur Trasse sowie deren Zugänge zu allen Anlagenbestandteile zu sichern.

Unsere Maßnahmen

Zertifizierung für Energie- und Umweltmanagement

Die Netze BW GmbH wurde nach EMAS, ISO 14001 und 50001 validiert bzw. zertifiziert und steht für eine sichere und nachhaltige Energieversorgung.

Zum Zertifikat Energiemanagementsystem

Zum Zertifikat Umweltmanagementsystem

Zur EMAS-Urkunde

Zur aktualisierten Umwelterklärung 2021

Zur Umwelterklärung 2020

Zurück zur Seite 'Nachhaltigkeit'

Anwendung lädt