09.Oktober 2018

Versorgungsnetze in Weil der Stadt - Merklingen werden erneuert und ausgebaut

Netze BW modernisiert das Stromnetz und verlegt neue Gasleitungen

Weil der Stadt. Die Netze BW GmbH verlegt seit dieser Woche im Norden von Weil der Stadt-Merklingen neue Versorgungs- und Hausanschluss-Stromkabel. Sie ersetzen die Freileitungen, die bislang noch über Masten und Dachständer verlaufen. In den selben Graben werden zudem neue Gasleitungen mit eingelegt und einige Gebäude auch gleich an die Gasversorgung angeschlossen.

Betroffen sind die Grenzhofstraße zwischen dem Gebäude Hausnummer 15 bis zur Kreuzung mit der Mörikestraße und die gesamte Mörikestraße. Der Tiefbau erfolgt konventionell in offener Bauweise. Deshalb kann es im Zuge der Bauarbeiten zu abschnittsweisen Vollsperrungen der einzelnen Straßenabschnitte kommen. Zunächst wird in der Mörikestraße von der Kernerstraße bis zum Schrodweg gearbeitet, danach von der Grenzhofstaße bis zur Kernerstraße. Der letzte Bauabschnitt liegt in der Grenzhofstraße zwischen den Gebäuden Hausnummer 16 bis 27. Die Zufahrten sind während der jeweiligen Bauphasen über die Grenzhofstraße, Hölderlinstraße, Kernerstraße und den Schrodweg möglich. Die Bauzeiten sind werktags, teilweise auch am Samstag. Die Netze BW bittet die Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Beeinträchtigungen.

Fast 200.000 Euro investiert die Netze BW in die Erneuerung und den Ausbau der Versorgungsnetze. Wenn alles planmäßig verläuft, wird die Baumaßnahme noch vor Weihnachten beendet sein.

Sobald die Verlegung der Leitungen abgeschlossen ist und die Strom-Hausanschlüsse komplett auf die Versorgung über Erdkabel umgestellt sind, wird die Netze BW zu einem späteren Zeitpunkt auch die entsprechenden Freileitungen und Dachständer außer Betrieb nehmen und abbauen.

Weitere Neuigkeiten aus Kategorie: Pressemitteilung

Prägen das Ortsbild in Freiamt: Solardächer

Erfolgreicher Abschluss von ‚grid-control‘ im südbadischen Freiamt: Ko ...

Netze BW spendet für einen guten Zweck: Saban Ekiz, Andreas Jarolim, Dietmar Maier, Brenda Schülke (v.l.n.r.) sitzend: Bernd Oberdorfer

Scheck statt Geschenke: Netze BW spendet für Stiftung Zenit in Gärtrin ...

Netze BW übergibt das lokale Stromnetz an Syna - Kurzzeitige Stromabschaltungen in Bad Rappenau

Zur Netzentflechtung muss am 16. Dezember, in Teilen der Stadt die Stromversorgu ...

Powerline Smart Meter Gateway von PPC (Quelle PPC)

Datenübertragung im intelligenten Stromnetz mit SmartMeter Connect: In ...

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot für Sie stetig zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen